Haben Sie Fragen? Sie erreichen uns über unsere Service-Hotline: +49 (0) 8554 / 960 4-42

Unsere Trauung in Schönberg

Karin und Reinhold Wenzel, Verheiratet seit: 31.12.2008

Der Entschluss - uns in Schönberg trauen zu lassen - war für uns beide als “Bayerwald-Liebhaber“ goldrichtig . . .
Schon am Vortag wurden wir im Rathaus in Schönberg sehr herzlich von Frau Gampe begrüßt und es wurden letzte Einzelheiten der Trauung besprochen, man kannte sich ja schon von diversen Telefonaten.
Der Silvestertag selber zeigte sich wettermäßig von seiner schönsten Seite: „weiß-blauer“ Himmel, wie man in Bayern so schön sagt. Unser Termin war um 14.00 Uhr, man konnte den Tag ruhig angehen lassen, hatte aber auch entsprechend länger „Herzklopfen". Die Aufregung legte sich aber schon auf dem Weg zum Trauzimmer in Begleitung unseres Standesbeamten, Herrn Bürgermeister Peter Siegert. Das Zimmer war so festlich und liebevoll dekoriert, sogar für den Brautstrauß war ein fester Platz vorgesehen. Es konnte losgehen. Und es begann eine wunderschöne Zeremonie (alles in schönen Bildern von der Fotografin, Frau Blöchinger, festgehalten). Man merkte Herrn Siegert an, dass er mit „Leib und Seele“ für diese Rolle geschaffen ist. Nochmals ein herzliches Dankeschön für das schöne, sehr persönliche Geschenk, das uns immer an diesen Tag erinnern wird.
Auch nochmals ein Danke an den Schloß-Schauspieler, Herrn Eckhardt Asmus, der uns im Anschluss an unsere Trauung mit einem schönen Gedicht überraschte und es genau getroffen hatte:

Ja, dies ist kein Silvesterscherz!
In dem Jahr zweitausend acht
Ihr möchtet nichts verschieben,
Die Hochzeit ist genau bedacht . . .

Das anschließende Baumpflanzen und das Fotoshooting waren nicht weniger aufregend als alles zuvor. Nach herzlicher Verabschiedung ging es zurück in unser Hotel wo uns am Abend noch ein tolles Silvestermenü, eine schöne Ballnacht und als Krönung des Tages grandioses Feuerwerk (zum Abschluss an diesen „unvergesslichen“ Tag) erwartet hatte.


Karin und Reinhold Wenzel, Kornwestheim