Haben Sie Fragen? Sie erreichen uns über unsere Service-Hotline: +49 (0) 8554 / 960 437

Erfahrungsbericht für das Schönberger Hochzeitspackerl

Anja und Raif, Verheiratet seit: 19.04.2010

Im Februar 2010 beschlossen wir, unseren weiteren Lebensweg gemeinsam zu gehen. Nach dem Hochzeitsantrag folgten natürlich die Planungen. Viele dieser Ideen wurden wieder verworfen, weil sie uns doch nicht so richtig zufrieden stellten.
Nach langem Suchen im Internet fanden wir das Schönberger Hochzeitspackerl. Schon nach dem ersten Anruf von Frau Gampe fühlten wir uns dort gut aufgehoben. Das Hochzeitspackerl war perfekt für uns gemacht. Hier konnten wir unsere Wünsche mitteilen, und mussten uns nur noch um die Bestellung des Aufgebotes in unserer Heimatgemeinde kümmern. Wir konnten alles ganz gelassen angehen, ohne Planungsstress. Vor der Hochzeit konnten wir im Landhotel zur Ohe noch zwei Tage ausspannen und somit dem großen Tag ganz in Ruhe entgegensehen. Mit ein bisschen Anspannung verfolgten wir das Wetter. Es hatte am Vortag noch gewittert. Aber wie für uns gemacht, hatten wir am Hochzeitstag ab Mittag superschönes Wetter, perfekt für unseren Tag. Der Kutschfahrt stand nichts mehr im Wege. Vor dem Rathaus wurden wir herzlichst vom Bürgermeister Herrn Siegert, Frau Gampe und der Fotografin empfangen. Es wurden noch der Brautstrauß und die Ansteckblume überreicht. Sogar die „Blumenfrau“ hat hier noch vorbei geschaut, um sich zu vergewissern, dass alles passt. Dann konnte es losgehen. Die standesamtliche Trauung vom Bürgermeister Herrn Siegert war bewegend und ging unter die Haut. Hier wurde nicht einfach so schnell getraut, sondern mit ganz viel Gefühl und viel Zeit, die man sich nimmt. Anschließend wurde mit Sekt angestoßen. Dann ging es zum Baum pflanzen. Der Gärtner hatte alles schon vorbereitet. Nach dem Erde aufschütten wurde der Ahorn noch gegossen und bekam ein Schild mit unseren Namen. Hierbei sind tolle Fotos entstanden. Im Park ließen wir noch die Portraitfotos machen, die wunderschön geworden sind. Nach einem Spaziergang auf dem Gefühlsweg genossen wir noch unser Candlelight-Dinner am Abend. Der nächste Tag begann für uns mit einem Sektfrühstück am Bett, ganz romantisch.
Jeder hier Mitwirkende hat sich so viel Mühe gegeben. Es hat alles super geklappt. Ein großes herzliches Dankeschön an den Friseur, die Kosmetik im Hotel, die „Blumenfrau“, den Kutscher, den Gärtner, die Fotografin, den Bürgermeister, Familie Burger vom Landhotel zur Ohe und dem gesamten Team des Landhotels, und natürlich vor allem Frau Gampe, der Hochzeitsplanerin, die
alles organisiert hat!!! Wenn wir die Wahl hätten, und noch mal heiraten würden, würden wir es wieder genauso machen.

Eching, im Mai 2010

Anja Mauersberger & Raif Halili