Haben Sie Fragen? Sie erreichen uns über unsere Service-Hotline: +49 (0) 8554 / 960 4-42

Unsere Hochzeit in Schönberg

Kerstin und Jürgen Hauner, Verheiratet seit: 24.06.2008

Unser schönster Tag im Leben begann mit den Vorbereitungen, die sich allerdings schwieriger erwiesen als gedacht. Nach dem Heiratsantrag am 24.04.2008 war für uns klar, dass es der Tag sein musste, an dem wir ein Jahr zusammen sind und zwar der Dienstag, 24. Juni 2008.

Da in unserer Heimatstadt Regensburg unter der Woche nur eine unromantische Trauung im Standesamtbüro möglich ist, gingen wir im Internet nach Alternativen auf die Suche.

Schnell lachte uns das „Schönberger Hochzeitspackerl“ an, da dort laut Bürgermeister eine Trauung zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich ist. Wir nahmen den ersten Kontakt per E-Mail auf. Eine herzliche Nachricht kam sogleich vom Touristikbüro Schönberg von Frau Gampe zurück und wir fühlten uns sofort gut aufgehoben und wussten dort sind wir richtig für unseren schönsten Tag im Leben.

Mit sehr liebevoller Art organisierte Frau Gampe in Absprache mit uns den Tag.

Während der Anreise und in Schönberg wurden wir zunächst von heftigem Dauerregen empfangen und die Fahrt mit der Hochzeitkutsche drohte ins Wasser zu fallen. Als wir allerdings um 14:20 Uhr vom Hotel Landhaus zur Ohe abgeholt wurden, hörte es auf und wir erfreuten uns an der Fahrt zum Rathaus. Dort wurden wir bereits von unserer Familie, Frau Gampe, dem Standesbeamten Herrn Hörtreiter und der Fotografin Frau Blöchinger freudig empfangen. Nach kurzer Begrüßung ging es in das schöne Trauzimmer und Herr Hörtreiter begann mit herzlichen Worten die Trauung. Nach der Zeremonie reichte Frau Gampe jedem ein Glas Sekt und wir stießen auf das freudige Ereignis an. Als wir strahlend das Rathaus verließen riss die Wolkendecke auf und wir kamen bei Sonnenschein ins Schwitzen. Der Kutscher wartete bereits auf uns und weiter ging es zum Reinsberger Park, wo wir einen Lebensbaum (Thuje) pflanzten und mit einem Schild, das unsere Namen trägt, zieren durften. Anschließend setzte uns Frau Blöchinger ins rechte Licht und schoss wunderschöne Portraitfotos, die wir uns noch oft und gerne ansehen werden.

Mit der Kutsche wurden wir zurück ins Hotel chauffiert, wo bereits ein festlich gedeckter Tisch auf uns wartete und wir ein hervorragendes 4-Gänge-Menü genossen.

Von der Hochzeitskutsche über Fotografin und Sekt bis hin zum Baumpflanzen im Park war alles ausgezeichnet durchgeplant. Wir würden jederzeit wieder in Schönberg heiraten, denn wir fühlten uns sehr gut aufgehoben und es war die richtige Wahl für den schönsten Tag im Leben. Natürlich werden wir jedes Jahr mindestens einmal Schönberg besuchen, um zu sehen, wie unser Baum wächst und gedeiht und um die Herzlichkeit der Bewohner Schönbergs wieder zu genießen.

Regensburg, 08.07.2008

Kerstin und Jürgen Hauner